Schneckenbesuch beim Klettern

Schneckenbesuch beim Klettern

Ja, so gehts, wenn einer nach dem Regen bei noch feuchter Witterung klettern geht.

Erst eine Schnecke auf dem Schuh, was solls, und danach eine, oh Schreck!, im Schuh! Und es erst bemerkt, als ich den Fuss bereits drinnen hatte…!

Finken etwas ausgeputzt und dann mit einem Taschentuch um die Zehen weitergeklettert.

Der Schneckenfreund hat eine ordentliche Ladung Schleim hinterlassen und ich musste zu Hause den Schleim mit einer Bürste von meinen Zehen kratzen, nur duschen hat nicht gereicht…

Dann die Kletterfinken mal etwas eingeweicht und gründlich gereinigt. Jetzt ist er wieder einsatzbereit.

Also aufpassen, wer bei noch feuchter Witterung klettern geht!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.