Kletterseil waschen

Kletterseil waschen

Wenn es um die Seilpflege geht stellt sich immer wieder die Frage, wie reinige ich mein Seil.

Die Hersteller empfehlen jeweils Handwäsche. Das hatte ich auch gemacht, jedoch wird das Seil nur mässig sauber und die schwarzen Hände beim sichern kommen nur zu schnell wieder.

Ich persönlich habe angefangen meine Seile in der Waschmaschine bei 20 oder 40 Grad mit leichtem Schleudern zu waschen. Das Seil ist danach sauber und hat keinerlei Schäden davongetragen. Dazu verwende ich ein wenig herkömmliches Waschmittel.

Um das Seilgewirr zu vermeiden, nehme ich das Seil auf und ziehe den Knoten fest an. An dieser Stelle wird dann das Seil etwas weniger intensiv gewaschen, aber bis jetzt wurde das Seil trotzdem sauber und das langwierige Seilentwirren entfällt.

Nach dem Waschen löse ich den Knoten und lege das Seil im Trockenraum über den Stewi. Diese Art von Seilwaschen hat sich für mich in den letzten Jahren bewährt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.